Schriftgröße
vergrößern verkleinern
Impressum
deutsch english 
Bleistiftzeichnung der Juristischen Fakultaet Logo Humboldt Forum Recht Das Logo gibt den Grundriss der Humboldt-Universität zu Berlin in vereinfachter Darstellung wieder
ISSN 1862-7617
Publikationen - Aufsätze - 1-2002
Suche
ersten Beitrag anzeigen   vorherigen Beitrag anzeigen   nächsten Beitrag anzeigen   aktuellsten Beitrag anzeigen

Prof. Dr. Christoph G. Paulus, LL.M.

Ein Insolvenzverfahrensrecht für Staaten


Kurzfassung der Herausgeber

Portrait des AutorsDie Schuldenkrise der armen und ärmsten Länder zwingt die Staatengemeinschaft zum Handeln. Bisher finden die Verhandlungen mit den (Groß-)Gläubigern in lockeren Zusammenschlüssen wie dem Londoner und Pariser Club statt. Paulus zeigt demgegenüber die Vorteile eines geordneten Verfahrens zur Schuldenbereinigung auf und wendet sich gegen die Ansicht, ein Staat könne aufgrund seiner Souveränität nicht Subjekt eines Insolvenzverfahrens sein. In Anlehnung an das private Insolvenzrecht entwickelt er dann einen Vorschlag für ein auf Antrag des Schuldnerstaats durchgeführtes Planverfahren unter Aufsicht eines neutralen Dritten.


Beitragsanzeige
Acrobat Reader herunterladen


Inhaltsverzeichnis

Kategorie
Öffentliches Recht

Schlagworte
Entschuldung | Insolvenzrecht | Insolvenzverfahren | Londoner Club | Pariser Club | Souveränität | Staat

Zitierempfehlung
Christoph G. Paulus, HFR 2002, S. 1 ff.

Verlinkungsempfehlung
http://www.humboldt-forum-recht.de/deutsch/1-2002/index.html

Bearbeitet von Wolfgang Zenker