Schriftgröße
vergrößern verkleinern
Impressum
deutsch english 
Bleistiftzeichnung der Juristischen Fakultaet Logo Humboldt Forum Recht Das Logo gibt den Grundriss der Humboldt-Universität zu Berlin in vereinfachter Darstellung wieder
ISSN 1862-7617
Publikationen - Aufsätze - 15-2008
Suche
ersten Beitrag anzeigen   vorherigen Beitrag anzeigen   nächsten Beitrag anzeigen   aktuellsten Beitrag anzeigen

Prof. Dr. Michael Walter

Die Terrorismus-Bekämpfung in der Perspektive des Labeling-Ansatzes


Kurzfassung des Autors

Portrait des AutorsDer „Kampf gegen den Terrorismus“ hat weitreichende Auswirkungen auf das gesamte Kriminalrechtssystem und bedarf der kritischen Begleitung. Der folgende Beitrag sieht im kriminologischen Labeling-Ansatz einen dafür geeigneten theoretischen Bezugsrahmen, der dem Verständnis des Bekämpfungsrechts als „Feindstrafrecht“ überlegen ist. Eine Musterung der betreffenden Definitionspotentiale und der Wirkungen von Labeling-Prozessen verdeutlicht den mit dieser Perspektive verbundenen Erklärungsgewinn. Nötig wird allerdings eine umfassende Analyse der Konstitutionsbedingungen des Terrorismusphänomens, die die frühere Vorstellung von der Etikettierung unterprivilegierter Randständiger durch das Strafrecht überwindet.

Der Beitrag erscheint in einer Serie aus Anlass des 7. Beitragswettbewerbes „Recht in Zeiten des Terrors“. Bisher wurden veröffentlicht: Christoph Brendel (16-2008), Henrik Zapfe (17-2008), Elisa Hoven (18-2008), Heiko Richter (19-2008), Tina Roeder (20-2008), Andreas von Mettenheim (21-2008), Manuel Ladiges (2-2009), Yoan Hermstrüwer (3-2009), Rolf H. Weber/Romana Weber (4-2009), Christopher Unseld (5-2009), Hauke Haverkamp (7-2009), Susanna Suelmann (9-2009), Bijan Moini (11-2009), Marc Lendermann (12-2009), Dominik Steiger (14-2009), Christina Scheidle (15-2009), Heribert Prantl (16-2009) und Annegret Frankewitsch (18-2009).


Beitragsanzeige
Acrobat Reader herunterladen


Inhaltsverzeichnis

Kategorie
Kriminologie | Strafrecht

Schlagworte
Bedrohungsphantasien | Bekämpfungsstrategien | Beschuldigtenrechte | BKA | Bundeskriminalamt | Co-Terrorismus | Durchsuchungen | Eingriffsbefugnisse | Etikettierung | Fahndungsmethoden | Feindstrafrecht | Freiheitsrechte | Gefängnis | Hexenverfolgung | Inhaftierung | Kriminalpolitik | Labeling-Ansatz | Medien | Opfer | RAF | sekundäre Devianz | Sicherungsverwahrung | Strafverfolgung | Strafvollzug | Terror | Terrorismus | Untersuchungshaft | Verdacht | verdeckte Ermittlungen | Vorfeldmaßnahmen

Zitierempfehlung
Michael Walter, HFR 2008, S. 158 ff.

Verlinkungsempfehlung
http://www.humboldt-forum-recht.de/deutsch/15-2008/index.html

Bearbeitet von Peter Schmidt