Schriftgröße
vergrößern verkleinern
Impressum
deutsch english 
Bleistiftzeichnung der Juristischen Fakultaet Logo Humboldt Forum Recht Das Logo gibt den Grundriss der Humboldt-Universität zu Berlin in vereinfachter Darstellung wieder
ISSN 1862-7617
Publikationen - Aufsätze - 17-2008
Suche
ersten Beitrag anzeigen   vorherigen Beitrag anzeigen   nächsten Beitrag anzeigen   aktuellsten Beitrag anzeigen

Henrik Zapfe

Terror in Zeiten des Rechts


Kurzfassung des Autors

Portrait des AutorsAusgangspunkt dieses Beitrages ist die düstere fiktionale Schilderung eines Gerichtsverfahrens gegen den wegen terroristischer Bestrebungen angeklagten Fritz Gelovicz.

Anschließend werden die Schwierigkeiten bei der Bestimmung des Begriffes „Terrorismus“ auf nationaler und internationaler Ebene dargestellt und seine Ziele sowie seine strategische Ausrichtung näher beschrieben. Als Überleitung in den zweiten Teil der Arbeit dient die Frage, ob die Auseinandersetzung mit dem Terrorismus sinnvollerweise als „Krieg“ bezeichnet werden sollte. Hier werden nun einige Aspekte der Terrorismusbekämpfung auf ihre rechtlichen Konfliktpunkte hin untersucht:

Im Vordergrund stehen die Schwierigkeiten des Staates, der sich mit einem zumeist unsichtbaren und dennoch in höchstem Maße gefährlichen Gegner auseinandersetzen und dennoch der Versuchung widerstehen muss, die durch das Recht selbst auferlegten Fesseln zu sprengen. Die Konsequenzen, die sich aus einer nahezu entfesselten Terrorismusbekämpfung ergeben, werden am Beispiel des „war on terror“ der USA verdeutlicht.

Abschließend plädiert der Autor für mehr Gelassenheit im Umgang mit der Gefahr des Terrorismus und zu einer stärkeren Auseinandersetzung mit den Ursachen seiner Entstehung.

Der Aufsatz wurde im Rahmen des 7. Beitragswettbewerbes „Recht in Zeiten des Terrors“ angefertigt und mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. In der Serie aus Anlass des Wettbewerbes sind bisher des Weiteren erschienen: Michael Walter (15-2008), Christoph Brendel (16-2008), Elisa Hoven (18-2008), Heiko Richter (19-2008), Tina Roeder (20-2008), Andreas von Mettenheim (21-2008), Manuel Ladiges (2-2009), Yoan Hermstrüwer (3-2009), Rolf H. Weber/Romana Weber (4-2009), Christopher Unseld (5-2009), Hauke Haverkamp (7-2009), Susanna Suelmann (9-2009), Bijan Moini (11-2009), Marc Lendermann (12-2009), Dominik Steiger (14-2009), Christina Scheidle (15-2009), Heribert Prantl (16-2009) und Annegret Frankewitsch (18-2009).


Beitragsanzeige
Acrobat Reader herunterladen


Inhaltsverzeichnis

Kategorie
Öffentliches Recht | Strafrecht

Schlagworte
9/11 | abstraktes Gefährdungsdelikt | Afghanistan | Al-Quaida | Angemessenheit | Anschlag | Anti-Terror-Datei | asymmetrische Kriegsführung | Attentat | § 53 AufenthG | § 55 AufenthG | Aufopferungspflicht | Ausbürgerung | Ausnahmezustand | Ausspähen | Ausweisung | Bedrohung | Befreiungskampf | 7. Beitragswettbewerb | Bestimmtheitsgrundsatz | biometrische Daten | Brian Jenkins | Bundesamt für Verfassungsschutz | Bundesverfassungsgericht | Bürgeropfer | Bürgerrechte | Bürgerstrafrecht | BVerfG | Datenschutz | Entterritorialisierung | Erforderlichkeit | Evaluierung | Feindstrafrecht | Folter | Folterverbot | Freiheit | Freiheitskampf | Freiheitsrechte | Geeignetheit | Gefahr | Gefährder | Gefahrenabwehr | Generalprävention | Genfer Konventionen | George W. Bush | GG | Art. 1 Abs. 1 GG | Art. 2 Abs. 2 S. 1 GG | Art. 20 Abs. 3 GG | Art. 28 Abs. 1 GG | Globalisierung | Grundgesetz | Grundrechte | Grundrechtseingriff | Guantanamo | Günther Jakobs | habeas corpus | Hassprediger | Informationsgewinnung | International Convention for the Suppression of the Financing of Terrorism | Irak | Islam | Kombattanten | konkrete Gefahr | Kontenscreening | Kontrollbedürfnis | Krieg | Massenvernichtungswaffen | Menschenrechte | Menschenwürde | Online-Durchsuchung | Opfer | Otto Depenheuer | Polizeirecht | Prävention | Precrime | Rasterfahndung | Repression | Sauerland-Bomber | Schläfer | Schuldprinzip | Schutzpflicht | Selbstmordattentäter | Sicherheit | Sicherheitsstaat | Sicherungshaft | Spezialprävention | Staatsterrorismus | StGB | § 129 StGB | § 129a StGB | § 129b StGB | StPO | § 89a StPO | § 91 StPO | Strafe | Strafgesetzbuch | Strafprozessordnung | Strafrecht | Strafverfolgung | Strafzwecktheorien | Supreme Court | symmetrische Kriegsführung | Taliban Regime | Tatprinzip | Telefonüberwachung | Territorialität | Terror | Terrorcamp | Terrorismus | Terrorist | terroristische Vereinigung | Unschuldsvermutung | Verhältnismäßigkeit | Videoüberwachung | Vorbereitungsstadium | vorbeugende Verbrechensbekämpfung | Vorfeldmaßnahmen | Vorratsdatenspeicherung | war on terror | Widerstandskampf

Zitierempfehlung
Henrik Zapfe, HFR 2008, S. 188 ff.

Verlinkungsempfehlung
http://www.humboldt-forum-recht.de/deutsch/17-2008/index.html

Bearbeitet von Peter Schmidt