Schriftgröße
vergrößern verkleinern
Impressum
deutsch english 
Bleistiftzeichnung der Juristischen Fakultaet Logo Humboldt Forum Recht Das Logo gibt den Grundriss der Humboldt-Universität zu Berlin in vereinfachter Darstellung wieder
ISSN 1862-7617
Publikationen - Aufsätze - 5-2011
Suche
ersten Beitrag anzeigen   vorherigen Beitrag anzeigen   nächsten Beitrag anzeigen   aktuellsten Beitrag anzeigen

Bundesverfassungsrichter Prof. Dr. Andreas L. Paulus

Between Constitutionalization and Fragmentation - Concepts and Reality of International Law in the 21st Century


Kurzfassung des Autors

Portrait des AutorsThe constitutionalization of international law continues to galvanize public international lawyers in Germany. The contribution describes the development of international law between constitutionalization and fragmentation of the legal system. It argues for a pluralist rather than hierarchical understanding of constitutionalism as principle of legal ordering.


Beitragsanzeige
Acrobat Reader herunterladen


Inhaltsverzeichnis

Kategorie
Öffentliches Recht | Verfassungsrecht | Völkerrecht

Schlagworte
Afghanistan | Akkomodation | Atomwaffensperrvertrag | Autopoiesis | Avena-Fall | Beschlussfassung | Bilateralismus | Bretton Woods | BRIC-Staaten | Bundesverfassungsgericht | Deformalisierung | Demokratische Legitimität | Diversifikation | Erga omnes | Europäischer Gerichtshof | Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte | Expansion | Fragmentierung | Frowein, Jochen Abraham | G-20 | Gemeinschaftsinteresse | Gescheiterte Staaten | Globale Institutionen | Globale Probleme | Globales Regieren | Globales System | Globalisierung | Grundnorm | Hegemonie | Herrschaft | Humanitäre Intervention | ICC | ICSID | Internationale Beziehungen | Internationale Rechtsordnung | Internationale Rechtstheorie | Internationaler Gerichtshof | Internationaler Strafgerichtshof | Internationales Öffentliches Recht | Interventionismus | Irak-Krieg | Ius cogens | Kant, Immanuel | Kelsen, Hans | Konstitutionalisierung | Konstitutionalismus | Kopenhagen-Konferenz | Kosovo-Konflikt | LaGrand-Fall | Legalisierung | Lex posterior | Lex specialis | Lissabon-Urteil | Medellin-Fall | Menschenrechte | Menschenrechtsrat | Mosler, Hermann | Neue Weltordnung | NGO | Pluralismus | Private Akteure | Rechtsgemeinschaft | Rechtsordnung | Rechtsstaatlichkeit | Rechtstheorie | Regierung | Selbstverteidigung | Sicherheitsrat | Simma, Bruno | Souveränität | Staatenverantwortlichkeit | Subsidiarität | Tomuschat, Christian | Überstaatlichkeit | Umwelt | UN | Unilateralismus | Verantwortung zum Schutz | Verdross, Alfred von | Vereinte Nationen | Verfassungsgebung | Verfassungsgerichtsverbund | Verfassungsmentalität | Verfassungsordnungen | Vigilantismus | Völkerbund | Völkermord | Völkerrechtsgemeinschaft | Völkervertragsrecht | Waldschloesschen-Fall | Welthandelsorganisation | Weltordnung | Weltrecht | WTO

Zitierempfehlung
Andreas L. Paulus, HFR 2011, S. 56 ff.

Verlinkungsempfehlung
http://www.humboldt-forum-recht.de/deutsch/5-2011/index.html

Bearbeitet von Tobias M. Dreyer