Schriftgröße
vergrößern verkleinern
Impressum
deutsch english 
Bleistiftzeichnung der Juristischen Fakultaet Logo Humboldt Forum Recht Das Logo gibt den Grundriss der Humboldt-Universität zu Berlin in vereinfachter Darstellung wieder
ISSN 1862-7617
Publikationen - Aufsätze - 7-2010
Suche
ersten Beitrag anzeigen   vorherigen Beitrag anzeigen   nächsten Beitrag anzeigen   aktuellsten Beitrag anzeigen

Prof. Dr. Ralf Poscher

Menschenwürde und Kernbereichsschutz

Von den Gefahren einer Verräumlichung des Grundrechtsdenkens


Kurzfassung des Autors

Portrait des AutorsDie Menschenwürdegarantie richtet sich auf einen Achtungsanspruch, eine Relation, nicht auf die Abdichtung eines physischen oder idealen Raumes. Legt man dieses Verständnis zugrunde, so zeigt sich, dass heimliche Ermittlungsmaßnahmen verfassungsrechtlich durchaus zulässig sein können, die neuen Befugnisse des Bundeskriminalamtgesetzes einer Überprüfung aber zum Teil nicht standhalten.


Beitragsanzeige
Acrobat Reader herunterladen


Inhaltsverzeichnis

Kategorie
Verfassungsrecht

Schlagworte
Abhörmaßnahmen | Abwägung | Achtungsanspruch | BKA | BKA-Gesetz | Bundeskriminalamt | Bundesverfassungsgericht | BVerfG | Durchsuchungen | Freiheit | GG | Art. 1 GG | Großer Lauschangriff | Grundgesetz | Grundrechte | Intimsphäre | Kernbereich privater Lebensgestaltung | Menschenwürde | Online-Durchsuchung | Privatsphäre | Raum | Sicherheit | Sozialsphäre | Sphärenmodell | Telekommunikation | Terror | Terrorismus | Terrorist | Überwachung | Verhältnismäßigkeit | Wohnung

Zitierempfehlung
Ralf Poscher, HFR 2010, S. 90 ff.

Verlinkungsempfehlung
http://www.humboldt-forum-recht.de/deutsch/7-2010/index.html

Bearbeitet von Peter Schmidt