Font Size
scale up scale down
Imprint
deutsch english 
Pencil drawing of the law school Logo of the Humboldt Forum Recht The logo reflects the ground plan of the Humboldt-University to Berlin
ISSN 1862-7617
Publications - Essays - 1-2001
Search
ersten Beitrag anzeigen  vorherigen Beitrag anzeigen  nächsten Beitrag anzeigen  aktuellsten Beitrag anzeigen

Christoph Brömmelmeyer

Rechtswissenschaft 2033


Abstract from the editors

Portrait des AutorsWas erwartet die Wissenschaft im 21. Jahrhundert? Welche Anforderung stellt die zukünftige Gesellschaft an den Wissenschaftsbetrieb? Mit welchen Medien und Konzepten lässt sich Wissen in der Zukunft vermitteln? Diesen grundlegenden Fragen stellen sich drei Juristen, die als Habilitanden an der juristischen Fakultät der Humboldt-Universität Teil der Antwort sein dürften: Christoph Brömmelmeyer, Hans-Peter Haferkamp und Matthias Rossi wagen in ihren Beiträgen zur "Rechtswissenschaft 2033" den Blick in die Kristallkugel und entwerfen ihr persönliches - zum Teil ideelles, zum Teil reelles - Bild von der Zukunft der Rechtswissenschaft.
Laut der Berechnung Christoph Brömmelmeyers wird der Palandt im Jahre 2033 - bei gleichbleibendem Wachstum - den beträchtlichen Umfang von 2750 Seiten erreichen. Veränderungen des Zivilrechtskommentares erfolgen jedoch nicht nur in quantitativer Hinsicht: Globalisierung, Amerikanisierung und Europäisierung bilden die entscheidenden Impulse für die Entwicklung des Privatrechts. Auch vor den Universitäten werden tiefgreifende technische Entwicklungen nicht haltmachen; der prognostizierte "virtuelle Campus" darf jedoch nicht zu einer Aufgabe des Humboldt´schen Ideals der (auch räumlichen) Einheit von Forschung und Lehre führen.


Show the article:
Acrobat Reader herunterladen


Category
Private Law

Quotation reference:
Christoph Brömmelmeyer, HFR 2001, S. 1 et seqq.

Linking reference:
http://www.humboldt-forum-recht.de/english/1-2001/index.html

Edited by Robert Heine