Font Size
scale up scale down
Imprint
deutsch english 
Pencil drawing of the law school Logo of the Humboldt Forum Recht The logo reflects the ground plan of the Humboldt-University to Berlin
ISSN 1862-7617
Publications - Essays - 2-2011
Search
ersten Beitrag anzeigen  vorherigen Beitrag anzeigen  nächsten Beitrag anzeigen  aktuellsten Beitrag anzeigen

Dr. Stefan Braun

Die verdachtsunabhängige Kontrolle der Aufbewahrung von Waffen nach den Verschärfungen im Waffengesetz 2009


Abstract from the editors

Portrait des AutorsDer Autor stellt die gestiegenen Anforderungen an die Aufbewahrung legaler Schusswaffen dar. Dabei bezieht er Position für die Interessen der legalen Waffenbesitzer und spricht sich gegen eine weitere Verschärfung der Vorschriften für den Erwerb und die Aufbewahrung von Schusswaffen aus. Insgesamt plädiert der Autor für eine verantwortungsvolle Aufbewahrung der Schusswaffen durch deren Besitzer und auf Seiten der Behörden für einen verantwortungs- und maßvollen Gebrauch der neuerlich ausgeweiteten Kontrollrechte. Das Problem liege nicht in zu laxen waffenrechtlichen Vorschriften, sondern in deren adäquaten Vollzug. So spricht sich der Autor insbesondere für eine sachgerechte Schulung des Personals der Kontrollbehörden und nicht zuletzt für eine hinreichende personelle Ausstattung dieser Behörden aus. Diese Maßnahmen würden eine größere Wirkung entfalten als weitere Verschärfungen des Waffenrechts ohne die Mittel zu dessen Vollzug bereitzustellen.


Show the article:
Acrobat Reader herunterladen


Index of contents

Category
Administrative Law | Public Law

Keywords
Fire Arms Law | Public Safety Law | Safe-Keeping | § 36 Abs. 3 WaffG | § 52a WaffG

Quotation reference:
Stefan Braun, HFR 2011, S. 11 et seqq.

Linking reference:
http://www.humboldt-forum-recht.de/english/2-2011/index.html

Edited by Christoph Otto