Font Size
scale up scale down
Imprint
deutsch english 
Pencil drawing of the law school Logo of the Humboldt Forum Recht The logo reflects the ground plan of the Humboldt-University to Berlin
ISSN 1862-7617
Publications - Competitons - 1. Competition > 3-1999
Search
ersten Beitrag anzeigen  vorherigen Beitrag anzeigen  nächsten Beitrag anzeigen  aktuellsten Beitrag anzeigen

Dr. Juli Zeh, LL.M.

Justitia in Schlaghosen


Abstract from the editors

Portrait des AutorsIst das Wesen des Rechts notwendig konservativ, d.h. bewahrend? Wo liegen die Möglichkeiten, Rechsnormen als innovative Impulse für die Gesellschaft zu nutzen? Sind Dynamik und Verbindlichkeit des Rechts miteinander vereinbar?

Die Autorin beschäftigt sich zunächst mit dem Grundcharakter und den Funktionen des Rechts und beleuchtet den Konflikt zwischen Rechtssicherheit und innovativer gesellschaftlicher Dynamik. Der Feststellung, daß Statik und Dynamik von Recht nicht nur eine Frage seines Grundcharakters, sondern vielmehr seiner Entstehung ist, folgen Ausführungen zu Rechtssetzungsmodellen, ihnen immanenten Konflikten zwischen Dynamik und höchstmöglicher Effizienz und neuartigen, nicht-staatlichen Regelwerken, wie das Europäische Integrationsrecht und das Internet.

Der Beitrag wurde im Rahmen des HFR-Wettbewerbs "Recht und Wandel" mit dem 2. Platz ausgezeichnet.


Show the article:
Acrobat Reader herunterladen


Index of contents

Category
Legal Theory

Quotation reference:
Juli Zeh, HFR 1999, S. 28 et seqq.

Linking reference:
http://www.humboldt-forum-recht.de/english/3-1999/index.html

Edited by Matthias Hausmann, Robert Heine