Bavaria Direkt Rechtsschutzversicherung

Leistungen & Kosten im Check

Wichtige Infos zur Bavaria Direkt Rechtsschutzversicherung

Leistungs- & Preisvergleich mit anderen Tarifen

Vergleichsrechner schĂĽtzt vor hohen Beitragskosten

Kostenloser Vergleich mit Rechtsschutztarifen anderer Versicherer

Unverbindlicher Rechtsschutz-Tarifvergleich

Inklusive ĂĽbersichtlichem Leistungsvergleich

Rechtsschutztarife kostenlos vergleichen & beantragen

Wer ist die Bavaria Direkt?

Die Bavaria Direkt gehört zur Versicherungskammer Bayern und zur Sparkassen Finanzgruppe. Es handelt sich um eine Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, die größte ihrer Art in Deutschland. Zwar wurde die Bavaria Direkt erst 2008 gegründet, ihre Wurzeln reichen jedoch weit in die Vergangenheit zurück. Sie ist die Online-Marke der ehemaligen Berliner OVAG (Ostdeutsche Versicherung AG), die 2005 in der Versicherungskammer Bayern aufging. Wie es bereits der Name verrät, handelt es sich bei der Bavaria Direkt um einen Direktversicherer, der seine Produkte im Internet anbietet. Die Produkte der Bavaria Direkt beschränken sich nicht nur auf Rechtsschutzversicherungen, sondern umfassen auch Kfz-, Haftpflicht-, Cyber- und Hausratsversicherungen. Selbst eine Spezial-Haftpflichtversicherung für Hundehalter gehört zum Portfolio.  Die Versicherung ist bundesweit tätig.

Webseite der Bavaria Direkt Rechtsschutzversicherung
Webseite der Bavaria Direkt Rechtsschutzversicherung | Quelle: www.bavariadirekt.de | Stand: April 2020

Leistungen der Bavaria Direkt Rechtsschutzversicherung

Die Rechtsschutzversicherung der Bavaria Direkt wird durch die Ă–RAG ĂĽbernommen. Es stehen verschiedene Tarife und Varianten zur Auswahl. Wie es in der Branche allgemein ĂĽblich ist, besitzt auch diese Rechtsschutzversicherung eine modulare Struktur. Sie setzt sich aus den Bereichen zusammen:

  • Privat-Rechtsschutz (Baustein P)
  • Verkehrs-Rechtsschutz (Baustein V)
  • Berufs-Rechtsschutz (Baustein B)
  • Haus- und Wohnungs-Rechtsschutz (Baustein W)

Diese können miteinander kombiniert werden. Darüber hinaus können Senioren bei der Bavaria Direkt das Produkt Rechtsschutz 50+ buchen, eine Rechtsschutzversicherung, die speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmt ist.

Rechtsschutz-Versicherer im Check

Ăśbernommene Kosten im Fall eines Rechtsstreits

Sollte es zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommen, ĂĽbernimmt die Rechtsschutzversicherung Kosten fĂĽr:

  • Anwalt fĂĽr den Versicherungsnehmer
  • Gerichtskosten
  • Kosten fĂĽr Zeugen und gerichtlich bestellte Sachverständige
  • Reisekosten zu Gerichten im Ausland
  • Kosten fĂĽr Dolmetscher
  • Kosten der Gegenseite, wenn das Gericht KostenĂĽbernahme anordnet
  • Kosten fĂĽr Mediation (auĂźergerichtliche Einigung)

Gemeinsame Leistungen aller Tarife und Leistungen

Naturgemäß sind die Leistungen in den verschiedenen Tarifen und Bausteinen unterschiedlich. Einige sind jedoch allen Produkten der Bavaria Direkt Rechtsschutzversicherung gemeinsam:

  • kostenlose Anwalts-Hotline „MEINRECHT“ - steht rund um die Uhr zur VerfĂĽgung
  • Anwaltsempfehlung – die Bavaria Direkt empfiehlt einen Rechtsanwalt aus der Region des Versicherungsnehmers. Vorteil: bevorzugte Terminvergabe.
  • Freie Wahl des Anwalts – Versicherungsnehmer können selbstverständlich ihren Anwalt frei wählen, wenn sie es wĂĽnschen.
  • Mediation immer eingeschlossen – Die Bavaria Direkt wird stets versuchen, einen Streitfall auĂźergerichtlich durch einen Vermittler zu klären. Das spart Zeit und Kosten.
  • Innovationsklausel – kommende Leistungsverbesserungen und Optimierungen sind in allen Verträgen eingeschlossen und werden automatisch implementiert.
  • Versicherungsschutz gilt weltweit
  • Versicherungsschutz meist ab Vertragsbeginn – Kaum Wartezeiten, auĂźer beim Arbeits- und Haus- und Wohnungs-Rechtsschutz (3 Monate)

Details der Leistungen

Eckdaten zum Leistungsumfang

Leistungen Höchstbetrag/Dauer
Deckungssumme Europa unbegrenzt
Deckungssumme Welt 200.000 €
Maximaldauer des Auslandsaufenthalts 2 Jahre
Strafkautionsdarlehen Europa 500.000 €
Strafkautionsdarlehen Welt 100.000 €
Selbstbeteiligung maximal 250 €
Mediation maximal 2.000 € pro Fall oder 4.000 € pro Jahr
  • Schadensersatz-Rechtsschutz, beispielsweise zur Durchsetzung von Forderungen nach Schmerzensgeld
  • Vertrags- und Sachen-Rechtsschutz, beispielsweise bei Mängeln an gekauften Produkten
  • Sozial-Rechtsschutz, beispielsweise bei Streit mit der Krankenkasse
  • Steuer-Rechtsschutz, beispielsweise bei fehlerhaften Nachforderungen vom Finanzamt
  • Verwaltungs-Rechtsschutz vor Gerichten im privaten Bereich, beispielsweise bei Streitfällen um Bafög
  • Beratungs-Rechtsschutz im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht, beispielsweise bei einer Erbschaft
  • Opfer-Rechtsschutz, beispielsweise zur Durchsetzung der Interessen des Opfers als Nebenkläger
  • Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz, beispielsweise bei BuĂźgeldverfahren
  • Rechtsschutz als Arbeitgeber von Hausangestellten, beispielsweise bei Streit ĂĽber Bezahlung
  • Straf-, Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz, beispielsweise bei Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung
  • Spezial-Straf-Rechtsschutz fĂĽr ehrenamtliche Tätigkeiten, beispielsweise bei Vorwurf einer Veruntreuung
  • Schadensersatz-Rechtsschutz, beispielsweise vom Verursacher eines Verkehrsunfalls
  • Vertrags- und Sachen-Rechtsschutz, beispielsweise bei verdeckten Mängeln eines gekauften Fahrzeugs oder unsachgemäß ausgefĂĽhrten Reparaturen
  • Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz, beispielsweise bei BuĂźgeldbescheid wegen GeschwindigkeitsĂĽbertretung
  • Straf-Rechtsschutz, beispielsweise bei Anzeige wegen Unfallflucht
  • Verwaltungs-Rechtsschutz, beispielsweise Einspruch gegen das FĂĽhren eines Fahrtenbuchs
  • Steuer-Rechtsschutz, beispielsweise gegen Fehler bei der Festlegung der Kfz-Steuer
  • Wohnungs- und GrundstĂĽcks-Rechtsschutz, beispielsweise bei Streitfällen mit den Nachbarn oder dem Vermieter
  • Steuer-Rechtsschutz, beispielsweise bei falscher Berechnung der Abwasser- oder MĂĽllgebĂĽhren
  • Arbeits-Rechtsschutz, beispielsweise bei KĂĽndigung, Abmahnung oder ungerechtfertigter Versetzung
  • Rechtsschutz bei Aufhebungsverträgen, beispielsweise Streit um die Höhe der Abfindung
  • Sozial-Rechtsschutz, beispielsweise bei Nicht-Anerkennung einer Berufsunfähigkeit
  • Steuer-Rechtsschutz, beispielsweise bei Streit mit dem Finanzamt wegen der Fahrtkosten zur Arbeit
  • Opfer-Rechtsschutz, beispielsweise wenn der Arbeitgeber nichts gegen Mobbing oder Diskriminierung ĂĽbernimmt
  • Straf-, Standes- und Disziplinar-Rechtsschutz, beispielsweise bei Disziplinarverfahren wegen dienstlicher Vergehen
  • Spezial-Straf-Rechtsschutz fĂĽr nicht selbstständige Tätigkeiten, beispielsweise bei Berufen mit besonderer Verantwortung wie Altenpfleger oder Kassierer

Die Besonderheiten der Bavaria Direkt Rechtsschutzversicherung

Der Bavaria Direkt Rechtsschutz weist einige Besonderheiten auf. Dazu gehört unter anderem:

Tarif Rechtsschutz 50+

  • Spezial-Tarif fĂĽr Senioren mit reduzierten Beiträgen
  • Komplettschutz, bestehend aus den Bereichen Privatrecht, Verkehrsrecht, Berufsrecht und Haus-und GrundstĂĽcksrecht
  • erweiterter Kreis der versicherten Personen: Ehe- oder Lebenspartner, volljährige, im Haushalt lebende Kinder bis zur Heirat oder Berufstätigkeit, im Haushalt lebende Enkelkinder
  • unbegrenzte Deckungssumme, Strafkaution bis 500.000 €

Anwalts-App

  • kostenlose App fĂĽr die Betriebssysteme iOS und Android
  • Anwalt-Notruf rund um die Uhr – Anruf ist kostenlos
  • Suche nach einen Fachanwalt in der Nähe
  • integrierter BuĂźgeldrechner fĂĽr Ordnungswidrigkeiten im StraĂźenverkehr
  • automatischer Empfang des monatlichen Newsletters „Rechts-News“ ĂĽber aktuelle Themen zum Rechtsschutz

Das kostet der Bavaria Direkt Rechtsschutz

Die angefĂĽhrten Kostenbeispiele stammen von der Ă–RAG Rechtsschutzversicherung, die von der Bavaria Direkt angeboten wird. Die Kosten beziehen sich auf einen Familientarif.

Tarif Kosten pro Monat
Rundumschutz ab 27,56 €
Rundumschutz Plus ab 35,44 €
Privatrecht ab 10,41 €
Verkehrsrecht, ein Fahrzeug ab 5,80 €
Verkehrsrecht, mehrere Fahrzeuge ab 8,05 €
Rechtsschutz 50+ ab 16,63 €

Vor- und Nachteile auf einen Blick

Vorteile der Bavaria Direkt

In die kostenlose Rechtsberatung sind auch nicht versicherte Leistungen mit eingeschlossen. Versicherungsnehmer erhalten kostenlosen Rat in allen Lebenslagen. Viele Leistungen wie Spezial-Straf-Rechtsschutz oder Schutz bei geringfügiger Beschäftigung sind im normalen Leistungsumfang bereits enthalten.

Die Versicherung ist immer erreichbar. Wenn nicht über die Kunden-Hotline, dann zumindest über die App MEINRECHT. Das ist gut so, denn Notfälle ereignen sich nicht nur während der Woche zu den normalen Geschäftszeiten.

Die Bavaria Direkt verspricht, die Beiträge trotz steigender Kosten, beispielsweise Anwalts- und Gerichtskosten, stabil zu halten. Bei Vertragsabschluss kann sogar eine Option gewählt werden, bei der die Beiträge für die nächsten 3 Jahre konstant bleiben.

Nachteile der Bavaria Direkt

Wer sich einen Überblick über die Höhe der Beiträge verschaffen will, hat bei der Bavaria Direkt schlechte Karten. Der Link „Beitragsrechner“ führt direkt zum Online-Antrag eines Vertrags. Interessenten, die beispielsweise wissen wollen, wie sich die Höhe der Selbstbeteiligung auf die Kosten auswirkt, gehen leer aus. Da sind andere Anbieter deutlich besser und stellen zumindest Eckdaten über ihre Tarife zur Verfügung.

Dieser Bereich ist von der Rechtsschutzversicherung ausgeklammert und noch nicht einmal als Zusatzbaustein erhältlich. Stattdessen bietet die Bavaria Direkt eine separate Cyber-Versicherung an. Das ist ärgerlich, weil das Internet heute eine immer wichtigere Rolle spielt.

Fazit

Die Bavaria Rechtsschutzversicherung gehört zu den empfehlenswerten Anbietern auf dem Markt. Es gibt zwar kleinere Mängel, die jedoch auf das insgesamt positive Gesamtbild keinen starken Einfluss haben. Im Jahr 2015 wurde die Rechtsschutzversicherung mehrfach ausgezeichnet. Ihre Kombination der Bausteine Privat + Beruf + Verkehr belegte bei einem Test des Deutschen Instituts für Service-Qualität den 1. Platz. Auch die Kunden sind zu mehr als 90 Prozent zufrieden. Sie bewerten besonders den guten Service und den Leistungsumfang als ausgezeichnet. Bemerkenswert ist auch, dass sie sehr zufrieden mit der Regulierung im Schadensfall sind, das ultimative Kriterium bei der Bewertung einer Versicherung.