Continentale Rechtsschutzversicherung

Leistungen & Kosten im Check

Wichtige Infos zur Continentale Rechtsschutzversicherung

Leistungs- & Preisvergleich mit anderen Tarifen

Vergleichsrechner schĂŒtzt vor hohen Beitragskosten

Kostenloser Vergleich mit Rechtsschutztarifen anderer Versicherer

Unverbindlicher Rechtsschutz-Tarifvergleich

Inklusive ĂŒbersichtlichem Leistungsvergleich

Rechtsschutztarife kostenlos vergleichen & beantragen

Wer ist Continentale?

Die Continentale AG ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Das bedeutet, die Kunden sind nicht nur Versicherungsnehmer, sondern gleichzeitig auch Mitglieder des Vereins. Die Wurzeln der Continentale AG reichen bis ins Jahr 1926 zurĂŒck. Damals wurde die Continentale Krankenversicherung a.G. gegrĂŒndet, die bis heute an der Spitze des Versicherungsvereins steht. Seit ihrer GrĂŒndung befindet sich die Unternehmenszentrale in Dortmund. Die Produkte des Versicherungsvereins richten sich an Privatkunden sowie kleine und mittelstĂ€ndische Unternehmen.  Die Continentale ist ein Versicherungsverbund. Dazu gehören außer der bereits erwĂ€hnten Krankenversicherung die Europa Versicherung AG, die Mannheimer Versicherung AG, die Continentale Lebensversicherung AG und die Continentale Sachversicherung AG, zu der auch die Rechtsschutzversicherung gehört. Das Portfolio der Continentale umfasst Krankenvoll- und Zusatzversicherungen, Lebensversicherungen und Sachversicherungen. Als Versicherung auf Gegenseitigkeit geht die Continentale verantwortungsvoll mit den BeitrĂ€gen der Kunden um. Der erwirtschaftete Überschuss wird zum grĂ¶ĂŸten Teil an die Mitglieder zurĂŒckgefĂŒhrt oder sicher investiert.

Webseite der Continentale Rechtsschutzversicherung
Webseite der Continentale Rechtsschutzversicherung | Quelle: www.continentale.de | Stand: Juni 2020

Die bekanntesten Rechtsschutz-Versicherer im Check

Leistungen der Continentale Rechtsschutzversicherung

Der Rechtsschutz der Continentale gilt in Europa und weltweit. VertrĂ€ge können sowohl von Privatkunden als auch von SelbststĂ€ndigen bzw. Freiberuflern abgeschlossen werden. Die Tarife können in 2 Varianten gebucht werden: Tarif XL und Tarif XXL. Die Variante XL gewĂ€hrt einen Basisschutz zu einem gĂŒnstigen Preis, wĂ€hrend die XXL Option einen umfassenden Versicherungsschutz anbietet. Bei beiden Angeboten handelt es sich um Kombi-Tarife, die alle wichtigen juristischen Bereiche des Alltags abdecken. Viele Gruppen von Kunden erhalten Rabatt auf ihre BeitrĂ€ge.

Details der Leistungen

Leistungen KostenĂŒbernahme/Dauer
Deckungssumme Europa unbegrenzt
Deckungssumme weltweit 200.000 €
Schutzdauer bei Auslandsaufenthalt 24 Monate
Zinsloses Darlehen fĂŒr Strafkaution 200.000 €
Mediation 4.000 €/Jahr

Serviceleistungen der Continentale:

  • kostenlose Kunden-Hotline (rund um die Uhr erreichbar)
  • kostenlose Online-Rechtsberatung auch zu nicht versicherten Themen
  • kostenloser Formularservice mit MustervertrĂ€gen und rechtssicheren Vertragsvorlagen
  • freie Wahl des Anwalts
  • Empfehlung eines Anwalts aus dem APRAXA Netzwerk (mehr als 750 Kanzleien in ganz Deutschland)
  • Online-Check von Dokumenten und VertrĂ€gen aller versicherten Rechtsgebiete

Kosten, die durch die Continentale ĂŒbernommen werden:

  • GerichtsgebĂŒhren
  • Aufwendungen fĂŒr den eigenen Rechtsanwalt
  • Prozesskosten der Gegenseite, wenn vom Gericht angeordnet
  • Auslagen fĂŒr vom Gericht angeforderte Zeugen und SachverstĂ€ndige
  • Kosten fĂŒr Mediation (außergerichtliche Schlichtung) eines Streitfalls

Wann besteht kein Versicherungsschutz?

Unter bestimmten UmstĂ€nden kann die Continentale die Übernahme der Kosten eines Rechtsstreits verweigern. Das trifft zum Beispiel zu, wenn:

  • die Ursache des Streitfalls vor Vertragsbeginn liegt
  • der Schadensfall wĂ€hrend der Wartezeit eintritt
  • der Versicherungsnehmer einen Streitfall vorsĂ€tzlich verursacht
  • der Versicherungsnehmer mehrere RechtsanwĂ€lte beauftragt oder im laufenden Verfahren den Anwalt wechselt
  • der Streitfall nach Auffassung der Versicherung keine Aussichten auf Erfolg hat

ConJure – der Rechtsschutz der Continentale

Die Rechtsschutzversicherung der Continentale bietet eine umfassende Absicherung, die deutlich ĂŒber den Leistungsumfang anderer Anbieter hinaus geht. Neben den ĂŒblichen Bereichen wie

  • Vertrags- und Sachenrecht
  • Arbeitsrecht
  • Wohnungs- und GrundstĂŒcks-Rechtsschutz fĂŒr alle selbst genutzten Wohneinheiten in Deutschland
  • Steuer-, Sozial- und Verwaltungs-Rechtsschutz
  • Strafrechtsschutz
  • Opferrechtsschutz

gehören dazu weitere Leistungen, zum Beispiel: weltweiter Internet-Rechtsschutz (auch im Basis-Tarif XL) sowie ein Verkehrs-Rechtsschutz fĂŒr alle selbst genutzten Freizeitboote. Im Bereich Wohnungs- und GrundstĂŒcks-Rechtsschutz sind photovoltaische Anlagen bis 20 kWp in beiden Tarifen einbezogen (ohne Wartezeit). Ebenfalls in beiden Tarifen können Versicherungsnehmer einen Beratungs-Rechtsschutz in Betreuungsfragen in Anspruch nehmen. FĂŒr StreitfĂ€lle im Zusammenhang mit Kapitalanlagen werden Kosten in Höhe von maximal 5.000 € ĂŒbernommen (Tarife XL & XXL). 

Die Besonderheiten der Continentale Rechtsschutzversicherung

Der Tarif XXL der Rechtsschutzversicherung beinhaltet einen noch umfangreicheren Versicherungsschutz. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Im Steuer-, Sozial und Verwaltungs-Rechtsschutz besteht der Versicherungsschutz bereits ab dem Einspruchs- bzw. Widerspruchsverfahren, nicht erst wenn der Streitfall vor Gericht geht.
  • Kosten werden auch im Zusammenhang mit Streitigkeiten um einen Aufhebungsvertrag ĂŒbernommen.
  • Bei privaten VerstĂ¶ĂŸen gegen das Urheberrecht im Internet besteht ein Beratungs-Rechtsschutz.
  • Im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht bietet die Continentale einen erweiterten Beratungs-Rechtsschutz an.
  • FĂŒr StreitfĂ€lle bei Vergabeverfahren fĂŒr StudienplĂ€tze werden die Kosten ĂŒbernommen.
  • Der XXL Tarif beinhaltet einen Spezial-Strafrechtsschutz fĂŒr den privaten und beruflichen Bereich sowie ehrenamtliche TĂ€tigkeiten. Versicherungsschutz wird auch gewĂ€hrt beim Vorwurf einer vorsĂ€tzlichen Straftat.

Das kostet der Continentale Rechtsschutz

Leider ist es nicht möglich, an dieser Stelle eine Tabelle mit den ungefĂ€hren Kosten einer Rechtsschutzversicherung zu veröffentlichen, da die Continentale keine Angaben bekannt gibt. Stattdessen stellt sie auf ihrer Homepage einen Filialfinder zur VerfĂŒgung, in dem potentielle Kunden unter Eingabe ihrer Postleitzahl die Adresse einer Agentur in der NĂ€he ihres Wohnorts finden können.

Vor- und Nachteile auf einen Blick

Vorteile der Continentale Rechtsschutzpolice

gĂŒnstige BeitrĂ€ge durch Selbstbeteiligung

Versicherungsnehmer können die BeitrĂ€ge niedrig halten, indem sie sich fĂŒr eine hohe Selbstbeteiligung entscheiden. Alle VertrĂ€ge können mit 150, 250, 500 oder gar 1.000 € Selbstbeteiligung abgeschlossen werden

zahlreiche Rabattmöglichkeiten

Die Continentale bietet eine Vielzahl von Rabattmöglichkeiten an. Beispielsweise erhalten Alleinerziehende oder Singles einen Nachlass auf den Beitrag. Wer bei der Continentale bereits eine Kfz-Versicherung abgeschlossen hat, erhĂ€lt einen Rabatt auf den Beitrag zum Verkehrs-Rechtsschutz. Beitragsnachlass wird auch gewĂ€hrt, wenn Kunden mehrere Versicherungen bei der Continentale abschließen.

guter Leistungsumfang

Der Leistungsumfang ist grĂ¶ĂŸer als bei anderen Anbietern. Selbst im Basis-Tarif XL ist die Deckungssumme innerhalb Europas unbegrenzt und weltweiter Internet-Rechtsschutz inklusive. Sogar bei StreitfĂ€llen wegen Kapitalanlagen besteht Versicherungsschutz. Das gibt es anderswo gar nicht oder höchstens im teuren Premium-Tarif.

Nachteile der Continentale Rechtsschutzpolice

kein Tarifrechner

Die GrĂŒnde, warum die Continentale auf der Homepage ihrer Rechtsschutzversicherung keinen Tarifrechner zur VerfĂŒgung stellt, sind kaum ĂŒberzeugend. Wer will schon eine Versicherung abschließen, ohne vorher zu wissen wie viel sie kostet? Das ist in etwas so, als ob ein AutohĂ€ndler den Preis des Wagens erst nennen wĂŒrde, wenn der Kaufvertrag unterzeichnet wird.

keine gute Darstellung der Konditionen

Die Webseite der Rechtsschutzversicherung ist nicht sehr kundenfreundlich gestaltet. Informationen sind zu allgemein gehalten oder fehlen (beispielsweise Vertragslaufzeit). Interessenten, die Detail erfahren wollen, mĂŒssen sich durch 60 (!) Seiten Vertragsinformation kĂ€mpfen und Kenntnisse im Versicherungsrecht besitzen.

Fazit

Im Service-Atlas der Versicherer wird im Jahr 2019 die Rechtsschutzversicherung der Continentale mit dem PrĂ€dikat „Sehr Gut“ bewertet. Im Hinblick auf die umfangreichen Leistungen und zahlreichen Rabattmöglichkeiten scheint das auch zu stimmen. Leider versĂ€umt es die Continentale, diese VorzĂŒge ausreichend deutlich an Interessenten zu kommunizieren und hĂ€lt sich auch in Bezug auf die Höhe der BeitrĂ€ge bedeckt. Das ist schade, denn sicher gehört die Rechtsschutzversicherung der Continentale zu den empfehlenswerten Angeboten auf dem deutschen Versicherungsmarkt. Wenn das Online-Marketing besser ausgebaut wird, kommen mit großer Wahrscheinlichkeit mehr Kunden zur Continentale.

Quellen & weiterfĂŒhrende Links